Suche
  • Samira Neuhaus

Safranmilch

Aktualisiert: 21. Aug. 2020

Mein Schlaftrunk, wenn mich abends mein Gedankenkarussel und mein nervöses Vata wach hält. Safran schenkt dir laut Ayurveda Liebe, Mitgefühl & Hingabe, wirkt beruhigend. Kardamom vermehrt unsere Lebensenergie, öffnet den Energiefluss im Körper und Beruhigt.


Für die Safranmilch brauchst du:

ein paar wenige Safranfäden

Kardamomkapseln oder Kardamompulver

etwas Zucker (Rohzucker, Kokosblüten...)

Milch (Kuhmilch in guter Qualität oder z.B. Mandelmilch)

Ich reibe immer noch ein wenig Muskatnuss über die fertige Milch aber das ist Geschmackssache :)

Plus evtl. noch etwas Honig zum nachsüssen

1. Safranfäden zusammen mit etwas Milch (z.B. in Espressotasse) mischen. So zeigt sich das schöne gelb :)

2. Mörsere die Kardamomkörner (Schale entfernen) und röste sie oder das Kardamompulver in einer Pfanne an bis sich der Geschmack entfaltet.

3. Giesse die Milch zusammen mit dem Safran in die Pfanne, gib ein wenig Zucker dazu (damit es nicht anbrennt) und lasse das ganze zwei bis drei mal aufkochen.

4. Lasse die Milch etwas abkühlen und gib dann nach Wunsch noch etwas Muskatnuss und Honig dazu

Nun wünsche ich dir einen erholsamen Schlaf und süsse Träume


von Herz zu Herz,

Samira




18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die 3 Doshas